ISOBUS HOEING-Controller

Vorteile:

  • ISOBUS-System geprüft nach AEF-Vorgaben
  • Einfache Bedienung
  • Inklusive SECTION-Control
  • Inklusive MULTI-Control (Hacke und Spritze)
  • OEM-spezifische Anpassungen möglich
  • Ungeachtet dessen, ob für oder gegen die moderne Beikrautregulierung mit Pflanzenschutzmitteln, sind die Zunahme von Wirkungslücken und voranschreitende Resistenzen bei Unkräutern und Ungräsern Realität. Aus diesem Grund erfährt die mechanische Unkrautregulierung zurzeit hohe Beachtung – nicht nur im Öko-Landbau sondern auch in der konventionellen Landwirtschaft.

    Die mit ME-Technik ausgerüsteten Hackgeräte arbeiten an allen bereits vorhandenen ISOBUS-Terminals und sind so problemlos in die bereits bestehende Mechanisierung der Betriebe einzubinden.

    Am Vorgewende werden Kulturpflanzen in den Kreuzreihen durch automatisches Absenken und Ausheben mittels SECTION-Control geschont. Zur Ertragssicherung bleibt die optimale Anzahl von Kulturpflanzen pro Hektar erhalten.

    Große Maschinen mit mehr als 3 m Arbeitsbreite benötigen zudem eine hydraulische Transportklappung, die ebenfalls durch den MIDI 3.0-Jobrechner gesteuert wird.

    In Kombination mit einem weiteren MIDI-Jobrechner und der Spritzensoftware lassen sich auch Kombinationsgeräte mit einer sogenannten Bandspritze realisieren. Da bei der Bandspritzung nur die eigentliche Pflanzenreihe behandelt wird und im Zusammenspiel mit SECTION-Control keine Doppelbehandlung möglich ist, wird hier das höchste Maß an Umwelt- und Verbraucherschutz ausgeschöpft.

     

  •  

  • Broschüren

    Zum Download-Bereich „Broschüren“ >>>

     

     

    Anleitungen

    Zum Download-Bereich „Bedienungsanleitungen“ >>>