ISOBUS DISTANCE-Control I und II

Vorteile:

  • Automatische Höhen- und Neigungsverstellung
  • Zielgenaue Applikationsabstände
  • Vorbeugung von Gestängeschäden 
  • Vorbeugung von Abdrift durch genaue Applikationshöhe
  • Automatische Gestängehöhenführung bei Pflanzenschutzspritzen

    Mit DISTANCE-Control bietet Müller-Elektronik eine Abstandsregelung für Feldspritzengestänge. Anhand von Ultraschallsensoren wird dabei der Abstand zum Pflanzendach ermittelt und über das Hydrauliksystem der Pflanzenschutzspritze gesteuert. Je nach Gestängekonstruktion und Hydraulikausstattung kommen dabei entweder DISTANCE-Control I oder DISTANCE-Control II zum Einsatz.

    DISTANCE-Control I

    ermöglicht zusätzlich die Gestängearme aktiv und getrennt voneinander anzusteuern. Das bedeutet, dass die Arme anhand von Hydraulikzylindern unabhängig voneinander sowohl an- als auch abgewinkelt werden können. Die Ansteuerung erfolgt über Proportionalventile.

    DISTANCE-Control-1
    DISTANCE-Control-2


    DISTANCE-Control II

    ist in der Lage die Gestängehöhe und die Gestängeneigung zu regeln. Das System besteht aus mindestens 2 Ultraschallsensoren, einem Neigungssensor und einem Winkelsensor. Die Ansteuerung erfolgt über die Standardhydraulik. Die Neigungsverstellung kann ebenso über einen elektrischen Spindelmotor erfolgen.

    Sowohl auf den Gestängearmen als auch auf dem Mitteilteil wird jeweils ein Ultraschallsensor montiert. Die Position beziehungsweise der Winkel der Gestängeteile wird durch Potentiometer oder anhand von integrierten Messsystemen in den Hydraulikzylindern ermittelt. Durch die Ansteuerung aller Gestängeteile wird eine absolut hochgenaue Abstandsregelung, selbst in stark kupiertem Gelände erreicht.

    DISTANCE-Control-3



  • Broschüren

    Zum Download-Bereich „Broschüren“ >>>

     

     

    Anleitungen

    Zum Download-Bereich „Bedienungsanleitungen“ >>>

     

     

  •