Company logo
ServiceanleitungSucheInhaltsverzeichnisHome
Inhaltsverzeichnis
Zu Ihrer Sicherheit
Grundlegende Sicherheitshinweise
Bestimmungsgemäße Verwendung
Aufbau und Bedeutung von Warnhinweisen
Aufbau und Bedeutung von Alarmmeldungen
Anforderungen an die Benutzer
Sicherheitsschild für die Feldspritze
Sicherheitsaufkleber auf dem Produkt
Entsorgung
EU-Konformitätserklärung
Über diese Anleitung
An wen richtet sich diese Anleitung
Abbildungen in dieser Anleitung
Richtungsangaben in dieser Anleitung
Aufbau von Handlungsanweisungen
Aufbau von Verweisen
Über den Jobrechner
Funktionen des Jobrechners
Systemübersichten
Hauptsystem - MAXI
Hauptsystem - MIDI
Erweiterung: DISTANCE-Control II
Erweiterung: TANK-Control III
Erweiterung: EDS
Softwareerweiterungen
Typenschild
Montage und Installation
Jobrechner montieren
Hinweise für eine sichere Montage
AMP-Stecker verbinden
AMP-Stecker trennen
Jobrechner an ISOBUS anschließen
Signalverteiler montieren
Sensoren und Aktoren an den Signalverteiler anschließen
Kabelader in eine Klemme einführen
Signalverteiler an den Jobrechner anschließen
Grundlagen der Bedienung
Jobrechner einschalten
Aufbau der Arbeitsmaske
Bereich Spritzdaten
Bereich Gestängeanzeige
Symbole neben dem Maschinenbild
Symbole auf dem Maschinenbild
Bediengeräte
Jobrechner auf dem Feld bedienen
Tank befüllen
Tank manuell und ohne Zusatzsysteme befüllen
Tank mit TANK-Control befüllen
Tank mit TANK-Control und Befüllstopp befüllen
Gestänge steuern
Gestänge heben und senken
Gestänge verriegeln
Gestänge ein- und ausklappen
Gestängeausleger heben und senken (Anwinkelung)
Gestänge neigen
Gestängeneigung beim Wenden spiegeln
Ausbringung starten
Ausbringmenge regeln
Ausbringmenge im manuellen Modus ändern
Automatikmodus benutzen
Sollwert vorgeben
Ausbringung stoppen
Teilbreiten bedienen
Arbeitsergebnisse dokumentieren
ME-Joystick bedienen
Vorschaumodus für den ME-Joystick
Belegung des Joysticks ansehen
Schaummarkierer bedienen
Zusatzfunktionen bedienen
Tropfengröße regeln mit AIRTEC
Druckluftkompressor ein- und ausschalten
AIRTEC im Automatikmodus
AIRTEC im manuellen Modus
ISB-Short-Cut-Button verwenden
Jobrechner konfigurieren
Parameter der Spritze eingeben
Parameter „Düse“
Parameter „Sollwert“
Parameter „Anfahrzeit“
Parameter „Arbeitsbreite“
Parameter „Impulse Radsensor“
Parameter „Minimaler Druck“
Parameter „Maximaler Druck“
Parameter „Spritzen aus unterhalb“
Parameter „Regelung aus unterhalb“
Parameter „Regelkonstante“
Parameter „Tankgröße“
Parameter „Alarmfüllstand“
Parameter „Impulse Hauptfluss“
Parameter „Rührwerk aus unterhalb“
Parameter „Max. Windgeschwindigkeit“
Parameter „Randdüsensatz“
Parameter „Pumpe“
Parameter „Teilbreitenschaltung“
Parameter „Befüllungsmodus“
Parameter „Armaturtyp“
Bediengeräte konfigurieren
Durchflussmesser kalibrieren
Durchflussmesser mit der Tankmethode kalibrieren
Durchflussmesser mit der Düsenmethode kalibrieren
Anzahl der Impulse pro Liter für den Durchflussmesser manuell eingeben
Durchflussmesser mit Drucksensor kombinieren
Geschwindigkeitssensor wählen und konfigurieren
Geschwindigkeitsquelle wählen
Geschwindigkeitssensor mit der 100m-Methode kalibrieren
Rückwärtssensor konfigurieren
Funktion „Simulierte Geschwindigkeit“
Teilbreiten konfigurieren
Anzahl der Düsen pro Teilbreite eingeben
Teilbreiten permanent abschalten
Teilbreite permanent über Sensor abschalten
Verzögerung des Systems beim Schalten der Teilbreiten
Anzeige der Flächen auf dem Terminal ändern
Düsen konfigurieren - bei Spritzen mit Drucksensorregelung
Düsenassistent
Düsen kalibrieren
Randdüsen
Randdüsen konfigurieren
Randdüsen bedienen
Airtec konfigurieren
Geometrie der Spritze eingeben
Sensoren für die Spiegelung der Gestängeneigung kalibrieren
Feldspritze mit zwei Kreisläufen und Jobrechnern
Jobrechner identifizieren
Geometrie an Feldspritzen mit zwei Jobrechnern
Lizenzen aktivieren
Tasten des Joysticks belegen
Störungsabhilfe
Alarmmeldungen
Softwareversion prüfen
Technische Daten
Jobrechner ECU-MIDI 3.0
Technische Daten des Jobrechners
Jobrechner ECU-MAXI 3.0
Technische Daten des Jobrechners
Verfügbare Sprachen