Fragen zu Ihrem Thema Spray-Control-S

Anderes Produkt wählen

Fragen und Antworten

Es leuchten alle Lampen in der Tastatur auf, die Hupe ertönt dauernd. Ursache: Versorgungsspannung ist zu niedrig. Lösung: Spannung direkt an der Batterie abnehmen. Fläche wird nicht gemessen. Ursache: 1) Eingabe „Arbeitsbreite bzw. „Impulse/100m“ fehlt. 2) Keine Impulse vom Sensor Strecke (rote Lampe „Antrieb“ blinkt nicht während der Fahrt). 3) Es wird keine Arbeitsstellung erkannt, Lampe „Hauptschalter“ leuchtet nicht. Lösung: zu 1) Werte eingeben (siehe 3.2.1 bis 3.2.3.) zu 2) Sensor X überprüfen, Kabel zum Sensor auf Beschädigung überprüfen, evtl. Sensor austauschen. zu 3) Kein Kontakt im Maschinenstecker, Verbindung überprüfen (2.5.1). Hauptschalter- Schaltkasten defekt, auswechseln. Die Ausbringmenge l/ha wird ständig mit „0“ angezeigt. Ursache: 1) Eingabe „Impulse/l“ fehlt. 2) Es gelangen keine Impulse vom Durchflußmesser zum Rechner. Lösung: zu 1) Eingabe der Impulse/l (siehe 3.2.6.). zu 2) Verkabelung überprüfen! Flügelrad im Durchflußmesser sitzt fest (siehe 4.2.). Anzeige Ausbringmenge l/ha stimmt nicht. Ursache: 1) Der Durchflußmesser arbeitet nicht einwandfrei. 2) Die Fläche wird nicht exakt ermittelt (die Anzeige „Spritzm.-l“ bzw. „Total-l“ stimmt). Lösung: zu 1) siehe 4.2. Und 3.2.6. zu 2) Arbeitsbreite überprüfen, evtl. korrigieren (siehe 3.2.1.). Impulse/100m überprüfen, evtl. korrigieren (siehe 3.2.2. Und 3.2.3.). Die vorgesehene Ausbringmenge wird nicht erreicht. Die tatsächliche Menge liegt unter der vorgegebenen. Die Hupe ertönt. (siehe auch 6.4.) Ursache: 1) Der Stell-Motor ist falsch gepolt. Der Druck wird statt hoch -heruntergeregelt. 2) Die Pumpe kann die gewünschte Menge nicht fördern. 3) Filter sind verstopft. Lösung: zu 1) Regelung mit dem +/- Taster am Schaltkasten überprüfen. Anschlüsse Regel-Motor im Signalverteiler-Maschine ggf. vertauschen. zu 2) Drehzahl erhöhen, kleineren Gang wählen. zu 3) Filter säubern. Die Ausbringmenge liegt über dem vorgegebenen Wert. Die Hupe ertönt. Ursache: 1) Der Regelkugelhahn ist falsch gepolt. Der Druck wird statt herunter- hochgefahren. 2) Der Rückfluß vom Regelkugelhahn zum Faß kann die überflüssige Menge nicht aufnehmen. Lösung: zu 1) Regelung mit dem +/- Taster am Schaltkasten überprüfen. Anschlüsse Regel-Motor im Signalverteiler-Maschine vertauschen. zu 2) a) Leitungssystem überprüfen. b) Pumpenleistug mindern (kleinere Drehzahl, größerer Gang). Das Gerät zeigt unmögliche Daten an. Ursache: Der Inhalt des Speichers ist durch einen Störimpuls verfälscht. Lösung: Maschinenbezogene Werte müssen anschließend neu eingegeben werden. (siehe 3.2.1. – 3.2.7.) Nach dem Einschalten erscheint auf der Anzeige HALP 8888 oder HALP 0000. Ursache: Speicherfehler Lösung: Gerät einsenden