Ehrung für langjährige Mitarbeit im Unternehmen

Der Entwicklung und Produktion von elektronischen Lösungen für die Landwirtschaft kommt in Zeiten zunehmender Digitalisierung im Agrarbereich eine immer größere Bedeutung zu. Das international tätige Unternehmen Müller-Elektronik mit Sitz in Salzkotten ist seit mittlerweile 40 Jahren Pionier und Marktführer im Bereich der Agrarelektronik.

Fast von Anfang an dabei sind zwei Jubilare, die auf der diesjährigen Betriebsversammlung eine Ehrenurkunde für ihre 30-jährige Firmenzugehörigkeit erhielten. Christian Müller und Carsten Jochheim, Geschäftsführer der Müller-Elektronik GmbH & Co. KG, dankten den Jubilaren Alfons Berhorst, Hardwareentwicklung, und Herbert Marks, Abteilungsleiter des Produktionsbereiches Elektromechanik, für ihr Engagement und ihre besondere Treue zum Unternehmen.

Im Rahmen der Feierstunde wurden weitere 30 Mitarbeiter für ihre 10-, 20- und 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. „Wissen und Erfahrung sind wichtige Erfolgsfaktoren, auch und gerade im unternehmerischen Alltag. Wir sind stolz, auf viele langjährige Mitarbeiter zählen zu können“, so Christian Müller.


Es wurden geehrt:
Für 30 Jahre: Alfons Berhorst, Herbert Marks.
Für 25 Jahre: Thorsten Beine, Marko Dietrich, Ingo Freimuth.
Für 20 Jahre: Michael Bruns, Wolf-Dieter Groll, Norbert Mertens, Christian Müller, Thomas Wischke.
Für 10 Jahre: Melanie Ahle, Angela Ahmels, Nikolaos Akritidis, Olga Avlasenko, Frank Buschmeier, Nils Brunnert, Eduard Dimmel, Markus Eikler, Christina Hake-Salmen, Rainer Henke, Simon Huxoll, Nadine Kastein, Valentina Krieger, Martin Mengersen, Ruth Schäfers, Peter Stork, Ilona Stupeler, Sören Thiede, Christoph Thiele, Dirk Waßmann, Christoph Wilper, Stephan Wurst.