Auszeichnung „Gesunde Unternehmen“: PLATIN für ME

Im Jahr 2016 war Müller-Elektronik unter den ersten Unternehmen aus NRW, die auf Bundesebene in Berlin den Preis „Deutschlands aktivste Unternehmen“ sowie die Auszeichnung „Gesunde Unternehmen“ in der Kategorie Gold erhielten. Doch damit gab sich der firmeninterne Gesundheitszirkel unter der Federführung von Simone Müller-Data nicht zufrieden. Jetzt folgte die Auszeichnung in der Kategorie Platin!

Müller-Elektronik zählt mit 260 Mitarbeitern und 8 Auszubildenden zu den größten Arbeitgebern in Salzkotten. Im Jahr 2011 wurde mit der Teilnahme am „Klingenthal Sport Salzkotten Marathon“ der Grundstein des Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Unternehmen gelegt. Seitdem hat sich viel getan. Jedes Jahr stellt Simone Müller-Data gemeinsam mit ihren Kollegen Eva Gutzeit und Peter Fuest, unterstützt durch Kooperationspartner aus dem Gesundheitsbereich, ein vielseitiges Programm aus den Bereichen Sport, Ernährung und Gesundheitsvorsorge zusammen. Dazu zählen z. B. Laufworkshops, Wandertage, Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen, Gesundheitschecks sowie auch interaktive Vorträge zu Gesundheitsthemen.

In dieses Gesundheitskonzept fügt sich nahtlos die Teilnahme von Müller-Elektronik an der bundesweiten Initiative „Gesunde Unternehmen“ unter Trägerschaft des Instituts für Unternehmenswerte (IFU GmbH) ein. Nach erfolgreicher Bewertung des Unternehmens vor drei Jahren erreicht Müller-Elektronik in diesem Jahr nun die Auszeichnung mit Bestnote und freut sich über die Kategorie Platin.


Die Urkunde wurde im Rahmen der Betriebsversammlung am 1. Februar 2019 im Beisein des Salzkottener Bürgermeisters Ulrich Berger (2.v.r.) verliehen. Erste Gratulanten waren Hans-Joachim Meier (li.)und Manfred Faulhaber (r.) als Repräsentanten der „Initiative Gesunde Unternehmen“.

„Somit macht Müller-Elektronik nicht nur als innovatives Unternehmen in der Agrarelektronik-Branche von sich reden sondern auch als moderner Arbeitgeber vor Ort mit einem sportlich aktiven Mitarbeiterteam“, freut sich die Geschäftsleitung.

Simone Müller-Data, Verantwortliche im ME-Gesundheitszirkel, erklärt: „Zum ersten Mal erhält ein Unternehmen aus Ostwestfalen den Titel „Gesundes Unternehmen“ in Platin. Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, die unsere Bemühungen im Bereich des Gesundheitsmanagements bestätigt. Als Vorreiter in NRW möchten wir auch andere Unternehmen ermutigen, sich im wichtigen Feld der Gesundheitsförderung zu engagieren.“